Wie ist es eigentlich im Bereich Inhouse-Consulting, Herr Schneider?

Senior Berater Inhouse Consulting, REWE Group


Mein Job als Inhouse Consultant

Ich arbeite seit Januar 2018 im Inhouse Consulting der REWE Group. Als Senior Berater bearbeite ich im Team spannende strategische Projekte aus allen Geschäftsbereichen der REWE Group – der Fokus liegt auf Fragestellungen rund um den Handel. In meinem ersten Projekt durfte ich zum Beispiel anhand einer bestimmten Warengruppe sämtliche Prozesse unseres Discounters PENNY kennenlernen: von der Beschaffungslogistik, über die Lagerstruktur, Kommissionierung, Auslieferung bis hin zur Verräumung der Ware im Markt.

Meine täglichen Herausforderungen

Das Inhouse Consulting bringt die Fachbereiche der REWE Group zusammen und arbeitet auf Augenhöhe mit den jeweiligen Fachexperten zusammen. Wir sind dabei aber nicht der klassische externe Strategieberater, der sich nach der Konzepterarbeitung verabschiedet. Selbst wenn ein Projekt für uns beendet ist: Der Kontakt zu den Fachkollegen bleibt natürlich bestehen und wir bekommen relevante Entwicklungen weiter mit.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant

Neben den spannenden und abwechslungsreichen Themen, mit denen ich mich beschäftigen darf, schätze ich vor allem unser Team. Wir arbeiten zwar in verschiedenen Projekten, sind aber trotzdem immer im engen Austausch. Und neben der Arbeit unternehmen wir auch privat immer wieder etwas gemeinsam, wie z.B. Beach Volleyball am Abend oder der Besuch typischer kölscher Lokalitäten.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt

Die Handelsbranche entwickelt sich stetig weiter und ist für mich aktuell eine der spannendsten Branchen. Als Inhouse Consultant darf ich mich täglich mit den Herausforderungen der Zukunft beschäftigen und bekomme mit, wie die REWE Group als Vorreiter im Handel Themen wie Nachhaltigkeit und Digital gestaltet.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung

Vor meinem Einstieg ins Inhouse Consulting der REWE Group habe ich drei Jahre lang in einer Restrukturierungsberatung gearbeitet und viele Einblicke in mittelständische produzierende Unternehmen bekommen. Meinen Master habe ich in BWL und VWL gemacht, nachdem ich zuvor ein duales Bachelorstudium in einem Touristikkonzern absolviert hatte.

Was ich in meiner Freizeit mache

Sobald das Wetter mitspielt, bewege ich mich gerne draußen – egal ob joggend durch den Park oder mit dem Mountainbike durch benachbarte Mittelgebirge. Um der Sonne auch im Winter näher zu sein, erkunde ich gerne regelmäßig ferne oder auch nicht so ferne Länder.

Vielen Dank für das Interview, Herr Schneider.

Weitere Informationen