Datenschutzhinweise

(Stand: 12.11.2019)

Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Webseite karriere.rewe-group.com besuchen und unser Online-Bewerbungssystem nutzen. Wir informieren Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen Ihnen mit, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Online-Bewerbungssystems ist jeweils das Unternehmen der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen. 

Für bestimmte Verarbeitungen Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Bewerbungssystems sind das Unternehmen der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen, und die REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA gemeinsam Verantwortliche. Für welche Unternehmen der REWE Group dies zutrifft, können Sie hier einsehen. Sie haben insoweit in Vereinbarungen festgelegt, wer von ihnen welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarungen stellt Ihnen die REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA auf Anforderung zur Verfügung. Die Kontaktdaten der REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA lauten:

REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA
Domstraße 20
50668 Köln
Telefon: 0221 149-0
E-Mail: bewerbung@rewe-group.com

Unter diesen Kontaktdaten können Sie bei Bedarf auch die Kontaktdaten des Unternehmens der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen, erfragen. Alternativ können Sie die Kontaktdaten direkt hier einsehen.

2. An wen können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?

Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten.
 
Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA lauten:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 69 66 32 0
E-Mail: rewe-group@datenschutz-nord.de oder datenschutz@rewe.de

Unter diesen Kontaktdaten können Sie bei Bedarf auch die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Unternehmens der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen, erfragen. Alternativ können Sie die Kontaktdaten direkt hier einsehen.

3. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie die Webseite karriere.rewe-group.com besuchen und das Online-Bewerbungssystem nutzen oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:

  • Daten, die bei der Nutzung unserer Website karriere.rewe-group.com anfallen (aufgerufene Seiten, angeklickte Links, das Datum und Uhrzeit der Abfrage, die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Website, von der aus Sie uns besuchen)
  • Daten, die Sie bei der Einrichtung eines Kandidatenprofils angeben (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Wohnsitz (Land), Anschrift, Anrede, Titel, Telefonnummer, Geburtsdatum, Interesse an E-Mail-Benachrichtigungen, Zustimmung zur Aufnahme in den Kandidatenpool, Dokumente, die Sie hochladen wie z.B. Lebenslauf und Zeugnisse)
  • Daten, die wir zum Nachweis der ordnungsgemäßen Einrichtung Ihres Kandidatenprofils benötigen (u.a. IP-Adresse und Zeitstempel der Einrichtung des Profils)
  • Daten, die Sie uns beim Anlegen eines Jobtickers für geeignete Jobs mitteilen (u.a. Stichwörter, Standort)
  • Daten über Ihre bei der Nutzung des Online-Bewerbungssystems durchgeführten Bewerbungen (u.a. Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilfunknummer, bisherige Kontakte zu einem Unternehmen der REWE Group, Daten zu Schulbildung, Ausbildung und Studium, Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Daten zur Fahrerlaubnis, Daten zu möglichen Beeinträchtigungen, Daten zum Einsatzgebiet, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Porträtfoto)
  • Daten, die wir bei der Durchführung eines Eignungs- bzw. Einstellungstests für Auszubildende erhalten (Daten zur Persönlichkeit und Leistung)
  • Daten aus berufsorientierten sozialen Netzwerken (z.B. Xing, LinkedIn), soweit diese allgemein zugänglich sind
  • Daten, die wir zum Nachweis Ihrer Einwilligungen benötigen, z.B. bei Aufnahme in den Kandidatenpool (IP-Adresse und Zeitstempel, abgegebene Einwilligungserklärungen)
  • Daten, die Sie uns über ein Webformular oder auf andere Weise zur Verfügung stellen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten
  • Daten, die Sie uns im Rahmen einer Chat-Bewerbung (Sprachaufzeichnung und Textprotokolle) zur Verfügung stellen (z.B. Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, Ihre Berufserfahrung).

4. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Einige der genannten Daten sind jedoch erforderlich, um ein Kandidatenprofil einrichten sowie eine Bewerbung abgeben zu können. Ohne die Mitteilung der zur Durchführung eines Bewerbungsverfahrens benötigten Daten sind wir nicht in der Lage, mit Ihnen einen Arbeitsvertrag einzugehen. Die Mitteilung anderer Daten ist freiwillig, kann aber für die Nutzung von bestimmten Services erforderlich sein. Dies betrifft z.B. Daten zur Einrichtung eines Jobtickers für geeignete Jobs. Wir informieren Sie bei der Eingabe von Daten, wenn die Bereitstellung für den jeweiligen Service oder die jeweilige Funktion erforderlich ist. Diese Daten sind als Pflichtfelder gekennzeichnet. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service oder die betreffende Funktion nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.

5. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?

5.1 Kandidatenprofil
Wenn Sie sich bei uns ein Kandidatenprofil anlegen, richten wir für Sie ein passwortgeschütztes Profil ein. In Ihrem Profil können Sie Ihre Daten verwalten und einen Jobticker einrichten. Ihre E-Mail-Adresse dient zusammen mit Ihrem Passwort der Identifikation für Ihr Kandidatenprofil. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

 

5.2 Jobticker
Wenn Sie sich ein Kandidatenprofil angelegt haben, können Sie sich auch einen Jobticker anlegen, um sich über offene Jobs in den Unternehmen der REWE Group informieren zu lassen, welche Ihren Interessen entsprechen. Sie können diese Angaben sowie die angelegten Jobticker jederzeit ändern, aktualisieren oder löschen bzw. Ihre Jobticker deaktivieren. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung).

 

5.3. Persönliche Karriereinformationen
Wenn Sie sich ein Kandidatenprofil angelegt haben, können Sie sich über aktuelle Karrierethemen informieren lassen. Die Unternehmen der REWE Group senden Ihnen per E-Mail Inhalte zu aktuellen Karrierethemen (z.B. Informationen zu Fachbereichen/-themen, Einstiegsmöglichkeiten im Konzern sowie Ankündigungen und Einladungen zu Veranstaltungen) zu. Anhand Ihres Kandidatenprofils werden die Karriereinformationen auf Sie persönlich abgestimmt. Sie können jederzeit in Ihrem Kandidatenprofil unter „Datenschutzhinweise“ Ihre Einwilligung für die persönliche Karriereinformation widerrufen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung).

 

5.4 Durchführung von Bewerbungsverfahren
Sie haben die Möglichkeit, sich online auf einen ausgeschriebenen Job zu bewerben oder eine Initiativbewerbung abzugeben. Hierfür steht Ihnen das Online-Bewerbungssystem zur Verfügung. Die Übertragung Ihrer Daten sowie der mitgesendeten Dateianhänge erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Ihre Daten werden von der Personalabteilung entgegengenommen und an die für den ausgeschriebenen Job zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens betrauten Personen weitergeleitet. Alle Beteiligten behandeln Ihre Bewerbungsunterlagen mit der gebotenen Sorgfalt und vertraulich.

Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Bewerbung zusenden, um Ihre Eignung für den Job (oder ggf. andere offene Positionen in dem Unternehmen der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlagen für die beschriebene Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung und § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG (Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses).

Wenn wir einen Arbeitsvertrag mit Ihnen abschließen, verarbeiten wir Ihre Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiter, wenn dies für dessen Durchführung oder Beendigung erforderlich ist. Rechtsgrundlagen für die beschriebene Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung und § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG (Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses).

 

5.5 Abwehr von Rechtsansprüchen
Wir verarbeiten Ihre Daten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse des Unternehmens der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen, Ansprüche in Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz abwehren zu können).


5.6 Kandidatenpool
Falls Ihre Bewerbung nicht zum gesuchten Anforderungsprofil des Jobs passt, aber für andere Jobs geeignet erscheint, können Sie der Aufnahme in unseren Kandidatenpool zustimmen.

Falls Sie der Aufnahme in unseren Kandidatenpool zustimmen, verarbeiten wir Ihre Daten über ein konkretes Bewerbungsverfahren hinaus. Dadurch können Recruiter zu einem späteren Zeitpunkt mit neuen Jobs von Unternehmen der REWE Group auf Sie zukommen, welche Ihren persönlichen Qualifikationen und Interessen entsprechen. Eine Berücksichtigung in einem solchen, neuen Bewerbungsverfahren erfolgt nur nach Ihrer Zustimmung. Die von Ihnen gemachten Angaben können Sie jederzeit bearbeiten, ändern oder löschen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung).

 

5.7 Webserverprotokolle
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, verarbeiten wir zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme standardmäßig die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners einschließlich der IP-Adresse, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE, die Sicherheit von IT-Systemen zu gewährleisten).

Die von Ihrem Rechner übermittelte IP-Adresse wandeln wir zudem in Geokoordinaten um und bestimmen Ihren ungefähren Standort. Eine genaue Ermittlung Ihres Standorts erfolgt nicht. Die Daten verarbeiten wir, um Statistiken darüber zu erstellen, wie unsere Webseite genutzt wird und den Erfolg unserer Arbeitgeber-Werbekampagnen in bestimmten Regionen zu messen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE, den Erfolg von Arbeitgeber-Werbekampagnen zu messen).

 

5.8 Cookies
Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite Cookies ein, z.B. um Präferenzen der Besucher erkennen und die Webseite entsprechend optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. Cookies helfen uns ebenfalls bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Endgeräts abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und Ihr Endgerät zu identifizieren. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir permanente Cookies ein. Ferner verwenden wir so genannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Wichtig: Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, können Sie einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht verwenden.
Wir verwenden auf unserer Webseite folgende Kategorien von Cookies:

  • unbedingt notwendige Cookies
  • Funktionalitäts-/ Personalisierungs-Cookies

Unbedingt notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit Sie sich auf der Webseite bewegen und ihre Funktionen nutzen können, etwa beim Zugriff auf passwortgeschützte Bereiche. Ohne diese Cookies können wir bestimmte von Ihnen angeforderte Dienste nicht für Sie bereitstellen. Wir verwenden unbedingt notwendige Cookies, um registrierte Benutzer eindeutig zu identifizieren, damit diese während ihres Aufenthalts und bei erneuten Besuchen der Webseite erkannt werden. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE die Funktion der Webseite zu gewährleisten und den Nutzungskomfort sicherzustellen).

Funktionalitäts-/ Personalisierungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es Webseiten, sich an frühere Angaben eines Besuchers zu erinnern (z.B. Benutzername oder Sprache), um optimierte, auf den Besucher zugeschnittene Funktionalitäten anzubieten. Diese Cookies dienen auch dazu, Einstellungen beizubehalten, die Sie auf der Webseite vornehmen (z.B. Schriftart oder -größe und andere vom Nutzer anpassbare Optionen). Zudem dienen sie zur Bereitstellung von angeforderten Diensten (z.B. Abspielen eines Videos). Diese Cookies sind nicht in der Lage, Ihre Browser-Aktivitäten auf anderen Webseiten zu verfolgen. Sie erfassen keinerlei Informationen über Sie, die für Werbezwecke verwendbar sind und können nicht nachvollziehen, wo Sie im Internet außerhalb unserer Webseite waren. Wir verwenden Funktionalitäts-/ Personalisierungs-Cookies, um Sie bei einem Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen, um Inhalte zu personalisieren und Ihre Einstellungen zu speichern. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE, die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen).

 

5.9 Kandidatenbefragung
Um die Qualität unseres Bewerbungsverfahrens nachhaltig sicherstellen zu können und diese zu verbessern, kontaktieren wir ausgewählte Bewerber nach Abschluss des Bewerbungsprozesses, um diese zum Bewerbungsprozess zu befragen. Bewerber, die eine Absage erhalten haben, werden nicht später als zwei Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses durch uns kontaktiert.

Rechtsgrundlage für diese Kandidatenbefragung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse das Bewerbungsverfahen kontinuierlich zu verbessern).

Sie haben die Möglichkeit der Kontaktaufnahme für diesen Zweck zu widersprechen. Bitte senden Sie Ihren Widerspruch an kandidaten-befragung@rewe-group.com.

 

5.10. Weiterleitung zu Social Media-Diensten
Auf unserer Webseite finden Sie Links zu den Social Media-Diensten von Facebook, Twitter, Xing, Linkedin, YouTube und Instagram. Links zu den Internetseiten der Social Media-Dienste erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmens-Logo. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie den Unternehmensauftritt von REWE bei dem jeweiligen Social Media-Dienst. Bei dem Anklicken eines Links zu einem Social Media-Dienst, wird eine Verbindung zu den Servern des Social Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social Media-Dienstes übermittelt, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

  • Adresse der Webseite, auf der sich der aktivierte Link befindet
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem
  • IP-Adresse

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media-Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Social Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

Die Server der Social Media-Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media-Dienstes haben. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Webseite eingebundenen Social Media-Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Dienstes.

 

5.11. AddThis
Wir verwenden auf unserer Website Plugins des Dienstes AddThis, der von der AddThis, LLC, 1595 Spring Hill Rd, Suite 300, Vienna, VA 22182, USA („AddThis“) betrieben wird. Durch das Plugin soll es Websitebesuchern erleichtern werden, die auf unserer Webseite befindlichen Stellenangebote mit anderen Internetnutzern per E-Mail oder in sozialen Netzwerken zu teilen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse die Nutzung unserer Webseite zu optimieren und Reichweite zu erhöhen.

Die Plugins erkennen Sie an den auf Teilen unserer Website eingebundenen Schaltflächen zum Teilen via „Tweet“, „E-Mail“, „LinkedIn“, „Facebook“  und „Pinterest“-Schaltflächen. AddThis stellt außerdem Werkzeuge für Websitebetreiber bereit, die helfen sollen, die Nutzung der eigenen Website zu analysieren und zu verbessern oder eine direkte Nutzeransprache zu ermöglichen. Dabei setzt AddThis auch Cookies und web beacons (kleine Grafiken, „Zählpixel“, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse ermöglichen) ein. Wenn Sie ein AddThis-Plugin nutzen, baut Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von AddThis und ggf. dem gewählten sozialen Netzwerk auf. Die dabei erzeugten Daten (wie z.B. Nutzungszeitpunkt oder Browser-Sprache) werden an AddThis übertragen und dort verarbeitet. Wenn Sie Inhalte unserer Website an soziale Netzwerke senden, kann eine Verbindung zwischen dem Besuch der Website und Ihrem Nutzerprofil bei dem entsprechenden sozialen Netzwerk hergestellt werden. Nähere Informationen zu Datenverarbeitung und Datenschutz durch AddThis finden Sie unter http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy.

Eine Verarbeitung der betroffenen Daten oder ihre Weitergabe an Dritte durch uns findet nicht statt. Mit der Nutzung des AddThis-Plugins erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch AddThis einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung durch AddThis können Sie zudem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Setzen eines sog. Opt-Out Cookies widersprechen. Besuchen Sie dazu http://www.addthis.com/privacy/opt-out.

 

5.12. YouTube und whatchado
Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals YouTube. Anbieter ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Datenverarbeitung durch uns:
Die von Ihnen auf YouTube eingegebenen Daten wie z. B. über Kommentare, Likes, und die Teilen-Funktion etc. werden durch YouTube veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist und kommunizieren über die Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die unter „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten. Wir prüfen Ihren Widerspruch dann.

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere unter „Verantwortlicher“ genannte Anschrift zu.

Ihren Browser können Sie so einstellen, dass er Sie über die Verwendung von Cookies informiert und sich die Cookie-Setzung dort ggf. unterbinden lässt. Weitere Informationen zu den bei YouTube/Google geltenden Datenschutzbestimmungen erhalten Sie hier.

Datenverarbeitung durch „YouTube“:
Es ist nicht ausgeschlossen, dass auf YouTube Webtrackingmethoden eingesetzt werden. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei YouTube angemeldet oder registriert sind. Wir können auf die Webtrackingmethoden von YouTube leider keinen Einfluss nehmen.
Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass auf YouTube Ihre Profil- und Verhaltensdatendaten genutzt werden, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube.
Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Unsere Website nutzt ebenfalls Plugins der Berufsorientierungsplattform whatchado GmbH, Möllwaldplatz 4/39, 1040 Wien, Österreich. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns findet hierbei nicht statt.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch whatchado finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

 

5.13. Verwendung von Google Maps 
Für die Stellensuche verwenden wir auch Kartenmaterial von Google Maps (Google Inc.) zur Darstellung von offenen Stellen auf einer interaktiven Karte. Dadurch werden Informationen über die Benutzung unserer Stellensuche, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google-Server in die USA übertragen und dort gespeichert.Dies bedeutet, dass Google Cookies auf Ihrem Computer speichern kann, sobald Sie die Stellensuche nutzen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden können. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, es sei denn, dies dient der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages, Sie haben eine ausdrückliche Erlaubnis hierfür erteilt oder es besteht eine gesetzliche oder andere Rechtfertigungsgrundlage. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, kann Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google aufbauen. Der Karteninhalt wird von Google dann direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Auf die dadurch übertragenen Daten und den Umfang, den Google festlegt, haben wir keinen Einfluss. Sie können sich hierüber in der Datenschutzerklärung von Google informieren.

In Ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob die beschriebenen Cookies von Google gesetzt werden dürfen oder nicht. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. 

Die Zur-Verfügung-Stellung und die entsprechende Verarbeitung der Daten erfolgt für uns auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Für die Bereitstellung der (technischen) Funktionalitäten der Stellensuche benötigen wir Ihre oben genannten Daten. Ansonsten können wir Ihnen diese Funktionalität nicht zur Verfügung stellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. 

Sofern Sie die Internetseite mit der Stellensuche verlassen und die Cookies löschen, wird die jeweilige Erhebung von Informationen bzw. die Sammlung von Informationen unverzüglich gestoppt.

6. Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?

Innerhalb des Unternehmens der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen, erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Dies betrifft im Wesentlichen Beschäftigte der Personalabteilung.
Außerhalb des Unternehmens der REWE Group, bei dem Sie sich auf einen Job bewerben oder eine Initiativbewerbung einreichen, hat die REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA für Zwecke der Bereitstellung des Online-Bewerbungssystems sowie Verwaltung des Kandidatenpools Zugang zu Ihren Daten. Falls Sie Ihre Einwilligung zur Aufnahme in den Kandidatenpool erteilt haben, können sämtliche Unternehmen der REWE Group auf Ihre Daten zugreifen, um bei Vorliegen eines passenden Jobs Kontakt mit Ihnen aufnehmen zu können. Zudem können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:

  • Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
  • Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support von Software-Anwendungen, insbesondere des Online-Bewerbungssystems
  • Scan-Dienstleister für die digitale Erfassung von Papierunterlagen
  • Dienstleister für die Durchführung von Eignungs- bzw. Einstellungstests
  • Dienstleister für die Durchführung von Chat-Bewerbungen
  • Personaldienstleister zur Unterstützung bei der Bewerberauswahl

Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.

7. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?

Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Länder außerhalb der Europäischen Union handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese Drittländer allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor. Eine Kopie dieses Datenschutzvertrags können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

8. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten, solange wie dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis nicht zustande kommt, können wir Ihre Daten darüber hinaus noch weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. In der Regel werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist. Wenn wir einen Arbeitsvertrag mit Ihnen abschließen, überführen wir Ihre Daten aus dem Online-Bewerbungssystem in unser Personalinformationssystem. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten nach diesen Fristen bzw. legen die Löschfrist nach diesen Kriterien fest:

  • Daten des Kandidatenprofils nach spätestens 6 Monaten Inaktivität des Kandidaten
  • Daten zu eingerichteten Jobticker entweder nach dem Widerruf der Einwilligung oder spätestens 6 Monate nach Inaktivität des Kandidaten 
  • Daten zu einer Bewerbung 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses
  • Daten aus Sprachaufzeichnungen nach 3 Monaten 

9. Welche Rechte haben Sie?

9.1 Auskunft
Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.


9.2 Berichtigung
Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. 


9.3 Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten. 


9.4 Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.

9.5 Widerspruch
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.


9.6 Beschwerderecht
Sie sind berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.


9.7 Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.


9.8 Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten, welche Sie uns gegenüber erteilt haben, jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben haben. Am einfachsten können Sie eine von Ihnen erteilte Einwilligung widerrufen, indem Sie sich per E-Mail an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung Ihrer Daten.